Aus Tradition
innovativ

Wir setzen Standards

Seit 1925 ist die Fa. Dipl.-Ing. Dr. E. Vogelsang aktiv und hat sich durch immer neue Innovationen etabliert. Innovationskraft hat bei Vogelsang Tradition: Das zeigen zahlreiche Patente, eine hochmoderne Fertigung sowie eine Entwicklungsabteilung, die sich kontinuierlich neuen Herausforderungen stellt. In enger Kooperation mit unseren Kunden finden wir Lösungen, die stets den aktuellen technischen und ökologische Anforderungen
entsprechen und häufig neue Standards setzen.

Jahre Erfahrung

Unser 2013 mit den Deutschen Rohstoffeffizienz-Preis ausgezeichnetes Unternehmen produziert heute am Standort Herten Kunststoffrohre aus unterschiedlichsten Werkstoffen wie PP, PVC-U und PE-HD. Mit der Produktion von Schutzrohren für Glasfaserkabel treiben wir den Breitbandausbau in Deutschland voran. Damit schreiben wir die vor fast 100 Jahren von Firmengründer Dipl.-Ing. Dr. Ernst Vogelsang begründete Erfolgsgeschichte weiter fort: Nur durch Innovationen gelingt gesundes Wachstum.

Millionen Euro Umsatz

Als weltweit agierendes Unternehmen setzt sich unser Umsatz hauptsächlich aus den Bereichen Kabelschutz und Korrosionsschutz zusammen. Die Grundlage unseres Erfolges bildet neben unseren Innovationen und Neuentwicklungen der tägliche Einsatz unserer Mitarbeiter:innen. Unser Ziel ist es, dem Kunden durch innovative Produkte das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen.

Patente

Im hauseigenen Labor werden immer wieder neue Kunststoffmischungen ausgetüftelt, die modernsten Standards entsprechen. Unsere Produktionsverfahren passen wir den Ansprüchen eines anspruchsvollen Markts stetig an. Seit 1960 hat sich das Unternehmen Vogelsang 80 Patente gesichert. Innovation ist unser wichtigster Erfolgsfaktor. Damit stechen wir aus einem sich immer mehr spezialisierenden Markt hervor und bauen unsere Rolle als wichtiger Entwicklungspartner der Industrie kontinuierlich aus.

Die Dipl.-Ing. Dr. E. Vogelsang GmbH & Co KG wurde 1925 gegründet und ist bis heute ein eigentümergeführtes Familienunternehmen. Die Vogelsang Verwaltungs KG ist zu 100 Prozent in Händen der Familie Vogelsang. Die Geschäftsführer der Dipl.- Ing. Dr. E. Vogelsang GmbH & Co KG Horst Vogelsang, Jan Vogelsang und Dirk Vogelsang fördern bei der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von Kunststoffrohrsystemen hauseigene Innovationen und legen größten Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit. Das Unternehmen verzeichnet einen Jahresumsatz von circa 35 Millionen Euro.

Unsere Geschichte

1925

Durch die Anmeldung und Eintragung in das Handelsregister wurde 1925 die Firma „Dipl.-Ing. Dr. E. Vogelsang“ in Recklinghausen gegründet. In den Anfangsjahren baute Dr. Ernst Vogelsang Handelsvertretungen für Produkte zum Korrosionsschutz für Stahlrohrleitungen auf. Er brachte bald eigene Entwicklungen und Erfindungen – z. B. auch auf dem Gebiet des Federschutzes für die Automobilindustrie – auf den Markt.

1951

Erste eigene Produktionsanlagen in Recklinghausen werden eingeweiht. Der Aufbau der Infrastruktur in der Bundesrepublik Deutschland nach dem zweiten Weltkrieg und der wirtschaftliche Aufschwung nach Überwindung der Nachkriegsjahre erhöhen den Bedarf an Produkten für den Korrosionsschutz. Das Unternehmen Vogelsang weitet seine Produktion von dauerhaften Nachisolier- und Abdichtungssystemen für den Gas-, Wasser- und Elektrizitätsbereich kontinuierlich aus.

1955

Bald zeigt sich, dass der Standort im Innenstadtbereich von Recklinghausen nicht mehr ausreicht, den Bedürfnissen der expandierenden Märkte zu entsprechen. Gleichzeitig widmet sich das Unternehmen Vogelsang der Entwicklung moderner Produkte aus Kunststoffen. Auch die Produktion von Kunststoffrohren aus PVC-U kann am Recklinghauser Standort nicht verwirklicht werden. Dr. Ernst Vogelsang verlegt seine Entwicklung und Fertigung Zug um Zug in die Nachbarstadt Herten.

1960

Nach fünf Jahren ist der Umzug der „Dipl.-Ing. Dr. E. Vogelsang“ vollzogen. Die gesamtwirtschaftliche Entwicklung auf dem Gebiet der Gas-, Wasser- und Elektrizitätsversorgung sowie der Nachrichtentechnik machten eine räumliche Ausdehnung in Herten erforderlich, verbunden mit den hierdurch bedingten baulichen Erweiterungen. Das Unternehmen treibt die stetige technische Weiterentwicklung voran und prägt den Markt für Rohre und Korrosionsschutzsysteme wesentlich mit.

1984

Weitere Erweiterungen der Produktionspalette stehen an: Kabelschutz-, Gas- und Trinkwasserrohre aus PE-HD werden in die Produktpalette mit aufgenommen und weitere Sonderrohre für den Telekommunikationsbereich entwickelt.

1988

Hochmoderne Anlagen für die Produktion von PVC-U- und PE-HD-Rohren gehen in einer neuen Halle mit den entsprechenden Nebengebäuden an den Start. Das Unternehmen Vogelsang kann so neueste technologische Erkenntnisse der Rohrfertigung und der Verfahrensabläufe in einer beispielhaften, richtungsweisenden Industriearchitektur verwirklichen. In diesem Jahr kann auch ein neues – in verschiedenen Architektenwettbewerben ausgezeichnetes – Verwaltungsgebäude bezogen werden. Es repräsentiert die Unternehmensphilosophie, Raum für Innovation und Ideenreichtum zu schaffen.

1993

Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung nimmt ihre Arbeit in einem neuen Technik-Center auf. Die Ingenieur:innen haben nun alle Möglichkeiten, mit modernster Computertechnik und nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen Forschungsprogramme zu verwirklichen. Eigene Werkstätten bieten beste technische Voraussetzungen für diese Entwicklungen. Ein modern eingerichtetes Labor unterstützt die F&E-Teams.

2021

Aktuell kooperiert die Firma Vogelsang mit 13 europäischen Partnern und liefert ihre Produkte darüber hinaus auch in weitem Umfang ins außereuropäische Ausland. Das auf dem deutschen Markt in Jahrzehnten erworbene Wissen und unsere Erfahrung machen es möglich, immer wieder neue Kooperationen zu schließen und unsere internationalen Kontakte zu intensivieren.

Von der Idee bis zur Qualitätssicherung

Produktentwicklung

Der Motor für die Entwicklung neuer Produkte im Bereich der Rohrsysteme und des Korrosionsschutzes sind die Bedürfnisse des Marktes: In der praktischen Anwendung offenbaren sich technische Anforderungen, wirtschaftliche Erfordernisse und Ansprüche an Ökologie und Nachhaltigkeit. Gemeinsam mit unseren Kunden analysieren wir diese Rahmenbedingungen und entwickeln Lösungen, die sich in der Praxis bewähren. Dabei stehen der enge Austausch mit unseren Auftraggebern sowie eine zügige Umsetzung der gemeinsam erarbeiteten Lösungen im Vordergrund.

Diese Philosophie hat uns zum Vorreiter für die Entwicklung vieler innovativer Produkte gemacht. Unsere interdisziplinären Teams feilen an technischen Lösungsmöglichkeiten und bringen diese „zu Papier“ beziehungsweise simulieren sie am CAD-System. Dem folgt in der Regel die Fertigung eines Musters, das nach umfangreichen Labor- und Praxistests zur Serienreife geführt wird.

Am Ende steht die Patentierung einer Innovation aus dem Hause Vogelsang, die neben den technischen auch den umweltbedingten Anforderungen gerecht wird.

Produktion

Das Unternehmen Vogelsang sichert seinen Erfolg durch bestens qualifizierte und hoch motivierte Mitarbeitende – sowohl in der Produktion als auch in Forschung, Entwicklung, Vertrieb und Verwaltung. Durch interne und externe Weiterbildungen sowie hohe soziale Standards stellen wir das Vogelsang-Leistungsniveau sicher.

Unsere Produkte entstehen in modernsten Produktionsanlagen, die dem hohen technischen Standard unserer Produkte stets entsprechen müssen. Um dies zu gewährleisten, gilt auch hier das Prinzip der hohen Eigeninnovation. Unsere Produktionsanlagen werden kontinuierlich modifiziert und neuen Anforderungen angepasst. Auf diese Weise können wir nicht nur dem Entwicklungsstandard der Branche standhalten, sondern sind den Mitbewerbern in vielen Bereichen weit voraus.

Die Basis für die außergewöhnliche Qualität unserer Produkte setzen bereits unsere Einkaufsexpert:innen. Eigene Rezepturen und eine sachgerechte Behandlung der Rohstoffe sichern den Wert des Endproduktes.

Dafür, dass unsere Produkte unversehrt und einsatzorientiert die Baustelle erreichen, sorgt eine auf den jeweiligen Anwendungsbereich abgestimmte Verpackung.

Qualitätssicherung

Seit Jahrzehnten garantieren wir durch umfassende Qualitätssicherungsverfahren den Wert und die besonders hohe Güte der Vogelsang-Produkte. Grundlage für diese Verfahren sind internationale Richtlinien und europäische Normen. Unser Management-System ist ein durch ein unabhängiges akkreditiertes Institut gemäß DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Ein lückenloser Nachweis von der Rohmaterialcharge bis hin zum Endprodukt, vollelektronische Kontrollmechanismen an konkreten wichtigen Stationen des Produktionsablaufes, eine ständige Prozesskontrolle und Instandhaltung durch geschultes Qualitätssicherungspersonal bis zur Endabnahme garantieren die Sicherheit, die auf allen Märkten von unseren Produkten erwartet wird.

Gesellschaftliches Engagement

Verantwortung übernehmen und neue Perspektiven schaffen: Gesellschaftliches Engagement gehört zu unserem Selbstverständnis. Mit unseren Spenden fördern wir deshalb verschiedene soziale Projekte und Institutionen. Besonders am Herzen liegen uns Projekte, die Kinder und Jugendliche unterstützen und sich für sie stark machen.

Therapiezentrum Hof Feuler in Marl

Der Pflegeverein für behinderte Menschen e. V. Marl (PBM e. V.) betreibt in Marl das Therapiezentrum Hof Feuler. Schwerpunkt des Vereins sind Angebote im Therapeutischen Reiten. Mit speziell geschulten Pferden und unter Anleitung von Fachpersonen machen Menschen mit Behinderungen hier Erfahrungen, die ihre Chancen im Alltag nachhaltig verbessern: Sie lernen, mit Ängsten umzugehen, fassen Vertrauen, stärken ihr Selbstwertgefühl, erwerben Fähigkeiten zur Konzentration und erfahren sensorische Integration sowie motorische und muskuläre Stimulation.

Das Therapeutische Reiten gliedert sich in drei Fachbereiche:

  • Medizin (Hippotherapie)
  • Pädagogik (Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd)
  • Sport (Reiten als Sport für Menschen mit Behinderungen)

Das Therapiezentrum Hof Feuler ist in der glücklichen Lage, alle drei Bereiche anbieten zu können.

WiLmA Recklingausen

Der Verein „WiLmA in Recklinghausen e. V.“ betreibt einen Kinder- und Jugendtreff in Recklinghausen. WiLmA steht für „Wohnen im Ladenlokal mit Aktionen“. Kinder und Jugendliche von 5 bis 15 Jahren können in der Recklinghäuser Südstadt unbeschwert tanzen, spielen, basteln, werken, singen, kochen, backen, musizieren oder Sport treiben. Der WiLmA-Garten ist ein Paradies für junge Gärtner, Tüftler, Kletterer, Sportsfreunde und Budenbauer. 

WiLmA bietet für Grundschüler Hausaufgabenbetreuung und individuelle Lernförderung an. Dazu stehen zwanzig Ehrenamtliche zur Verfügung, die an drei Tagen in der Woche pädagogisch mit den Kindern arbeiten. Es kann so eine Eins-zu-Eins-Förderung angeboten werden.

Ärzte ohne Grenzen

Ärzte ohne Grenzen leistet weltweit medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten und nach Naturkatastrophen. Die internationale Organisation hilft schnell, effizient und unbürokratisch – ohne nach Herkunft, Religion oder politischer Überzeugung der betroffenen Menschen zu fragen.