Innovation: TeleRohr

Innovation fürs Optimum

Für das Verlegen von Glasfaser-, Daten- und Telekommunikationskabeln setzen Stadtwerke, Netzdienstleister und Baubetriebe als Schutz auf TeleRohre aus dem Hause Vogelsang.

TeleRohre von Vogelsang gewährleisten höchste Betriebssicherheit, lange Lebensdauer und hohe Belastbarkeit.

Die intelligente Rohrinnenfläche

Das TeleRohr aus dem Werkstoff PE-HD ist eine weitere Evolution des bekannten und patentierten* Vogelsang RSR® (Richtungsändernde Spiralförmige Riefen) Systems. Die TeleRohr-Geometrie mit einem 2-Rippen System lässt es zu, dass zwischen Rohr und Kabel die mathematisch weltweit kleinste Kontaktfläche mit nur 1,76 mm2 pro Meter gebildet wurde. Dadurch erfolgt eine erhebliche Reduzierung der Reibung. Eine Innovation, die beim Einblasen der Kabel größte Reichweiten ermöglicht. Ab einem Kabeldurchmesser von 5 mm können die Vorteile von extrem langen Einblaslängen abhängig vom Trassenverlauf genutzt werden. Grund dafür ist, dass das Kabel nicht auf oder an der Rohrinnenwand, sondern im Bereich des Wendepunktes liegt. Bei kleineren Kabeldurchmessern wird das Kabel durch zwei kleine Zwischenrippen und bei größeren Kabeldurchmessern von nur zwei großen Rohrinnenrippen getragen. TeleRohre von Vogelsang gewährleisten höchste Betriebssicherheit, lange Lebensdauer und hohe Belastbarkeit. Mit unseren TeleRohren gelingt Ihnen zudem eine optimale Ausnutzung der Kabelkanäle. Das System RSR® hat die Verlegetechnik von Kabeln konkurrenzlos optimiert: Richtungsändernde Spiralförmige Riefen verringern die Belastung der Kabel beim Einziehen oder Einblasen in die Rohre auf ein Minimum. Unsere Abnehmer benötigen nur geringe Lagerkapazitäten, da das TeleRohr auf Miet-Stahltrommeln aufgewickelt geliefert wird.

* Deutschland Patent-Nr. P4016726

RSR®– Die intelligente Rohrinnenfläche

Alle Vogelsang-TeleRohre aus dem Werkstoff PE-HD sind mit dem System Vogelsang RSR® erhältlich. RSR® steht für Richtungsändernde Spiralförmige Riefen und ist gleichzeitig der Code für Innovation und Effizienz beim Verlegen von Hochleistungskabeln.

Speziell gewundene Riefen an den Rohrinnenflächen ermöglichen es, die Kabel mit geringstmöglichem Widerstand einzuziehen oder einzublasen, den Gleitreibungskoeffizienten also zu minimieren. Durch die patentierte Rohrinnenfläche können Kabel schnell und materialschonend in die TeleRohre eingezogen werden. Müssen zahlreiche Rohrbögen oder Höhenunterschiede überwunden werden, optimieren die Kabel durch die Riefenführung der mathematisch genau bestimmten Rohrinnenflächen ihre Lage automatisch und verdrehen sich nicht.

1,76 mm²

Gesamt­kontaktfläche für 1 m Rohrlänge

Riefenstruktur mit Wendepunkt

Durch die Richtungsänderung (Wendepunkt) in der Riefenstruktur des RSR®-Systems wird einem Drall während des Einblasens des Kabels und damit einer Beschädigung oder auch einem Abriss entgegengewirkt.

Wendepunkt

Riefung

Technische Vorteile

1

Gleichmäßig aufbauende Zugkräfte und somit Schonung hochwertiger Kabeltypen

2

Reduzierung der Einzugskräfte des einzu­ziehenden Kabels in ein Kunststoffrohr

3

Erhöhung der Einzugslängen sowohl beim Einzugs- als auch beim Einblas­verfahren

Physikalische Besonderheiten

Das TeleRohr System Vogelsang mit RSR® nutzt die physikalische Gegebenheit, dass bei zunehmenden Reibkräften und der damit entstehenden Wärme der Gleitreibungskoeffizient stark abnimmt. Beim Einziehen oder Einschießen eines Kabels in ein Rohr entsteht Wärme. In Verbindung mit der kleinstmöglichen Berührungsfläche nehmen die Gleitkräfte bei erhöhter Betriebstemperatur stark ab – ein ähnlicher Effekt, den ein Schlittschuh auf dem Eis erzeugt.

Mithilfe der Vogelsang-Formel wird die kleinstmögliche Berührungsfläche vom Kabel zur Rohrinnenfläche mathematisch ermittelt, so errechnet sich das Optimum für jede spezifische Kundenanwendung. Die jeweilige Rohrdimension und der kleinste verwendete Kabeldurchmesser liefern die Faktoren für die Anzahl und die Geometrie der Riefen, die von einem spezifischen Drehwinkel und dessen Umkehrpunkt bestimmt werden.

Gesamtkontaktfläche

Glattes Rohr

Gesamtkontaktfläche
für 1 m Rohrlänge: > 200 mm²

Gerades geripptes Rohr

Gesamtkontaktfläche
für 1 m Rohrlänge: 200 mm²

TeleRohr System Vogelsang RSR®

Gesamtkontaktfläche
für 1 m Rohrlänge: 1,76 mm²

Gleitreibungskoeffizient

Im Verhältnis zur Zugkraft beim glatten Rohr, geraden gerippten Rohr und System Vogelsang

In Abhängigkeit zur Gleitflächentemperatur bei unterschiedlichen Materialien

Vorteile bei der Verlegung

1

Konstante Verlege­geschwindigkeit beim Einblasverfahren

2

Maximierte Einzugslängen und Reduzierung von Montagegruben

3

Geringe Montagezeiten auf Grund reduzierter Verbindung­selemente

Zubehör

Schnellkupplung System Vogelsang

Ein patentiertes* Klemmringsystem optimiert unsere einpflügbare Schnellkupplung mit Einstecktiefenmarkierung aus PE-HD. Durch die besondere Gestaltung des Klemmrings ist eine Kraftverteilung um 360° auf dem PE-Rohr möglich. Sie verbindet PE-HD-Kabelschutzrohre und TeleRohre mit einem Außendurchmesser von 32, 40 oder 50 mm zugfest und druckdicht.

Einfache Handhabbarkeit

Die Vogelsang-Schnellkupplung überzeugt durch einfache Montage, die jederzeit eine sichere Funktion der Kupplung an der Rohrverbindung ermöglicht. Hilfswerkzeuge sind für die Montage nicht erforderlich. Nur etwas Gleitmittel sollte auf den Dichtring aufgebracht werden. Zunächst wird die Schnellkupplung per Hand auf ein angefastes Rohrende gesetzt und bis zum Anschlag aufgeschoben. Dann wird das angefaste Ende des zweiten Rohres in die Schnellkupplung ebenfalls bis zum Anschlag eingeführt. Aufgrund des transluzenten Grundkörpers (p. z. Rohr 50 mm) ist eine Kontrolle der richtigen Einstecktiefe bis zur Markierung möglich. Durch die Druckaufgabe beim Einblasen der Kabel oder bei der Druckprobe werden die Klemmringe durch die konischen Klemmringnuten im Grundkörper am Rohr fixiert. Die Rohre werden so auch bei steigendem Druck nicht auseinandergezogen. Der Gummiring dient zur Abdichtung gegen den entstehenden Innendruck und außen anstehendes Wasser. Die Ausformung der Schnellkupplung ermöglicht eine exakte Führung des einzusteckenden Rohres.

Garantierte Qualität

Prüfungen zu Längskraftschlüssigkeit, Druckdichtheit und Biegedruckdichtheit haben ergeben, dass die Vogelsang-Schnellkupplung den Anforderungen der Glasfaserverlegetechnik entspricht und diese in vielen Bereichen übertrifft.

* Europa Patent-Nr. EP 0587 131 B1

TeleRohr

Produktübersicht

Weitere Informationen zum TeleRohr finden Sie in der Broschüre