Innovation: TeleRohr

Innovation fürs Optimum

Für das Verlegen von Glasfaser-, Daten- und Telekommunikationskabeln setzen Stadtwerke, Netzdienstleister und Baubetriebe als Schutz auf TeleRohre aus dem Hause Vogelsang.

TeleRohre von Vogelsang gewährleisten höchste Betriebssicherheit, lange Lebensdauer und hohe Belastbarkeit.

Die intelligente Rohrinnenfläche

Das TeleRohr aus dem Werkstoff PE-HD ist eine weitere Evolution des bekannten und patentierten* Vogelsang RSR® (Richtungsändernde Spiralförmige Riefen) Systems. Die TeleRohr-Geometrie mit einem 2-Rippen System lässt es zu, dass zwischen Rohr und Kabel die mathematisch weltweit kleinste Kontaktfläche mit nur 1,76 mm2 pro Meter gebildet wurde. Dadurch erfolgt eine erhebliche Reduzierung der Reibung. Eine Innovation, die beim Einblasen der Kabel größte Reichweiten ermöglicht. Ab einem Kabeldurchmesser von 5 mm können die Vorteile von extrem langen Einblaslängen abhängig vom Trassenverlauf genutzt werden. Grund dafür ist, dass das Kabel nicht auf oder an der Rohrinnenwand, sondern im Bereich des Wendepunktes liegt. Bei kleineren Kabeldurchmessern wird das Kabel durch zwei kleine Zwischenrippen und bei größeren Kabeldurchmessern von nur zwei großen Rohrinnenrippen getragen. TeleRohre von Vogelsang gewährleisten höchste Betriebssicherheit, lange Lebensdauer und hohe Belastbarkeit. Mit unseren TeleRohren gelingt Ihnen zudem eine optimale Ausnutzung der Kabelkanäle. Das System RSR® hat die Verlegetechnik von Kabeln konkurrenzlos optimiert: Richtungsändernde Spiralförmige Riefen verringern die Belastung der Kabel beim Einziehen oder Einblasen in die Rohre auf ein Minimum. Unsere Abnehmer benötigen nur geringe Lagerkapazitäten, da das TeleRohr auf Miet-Stahltrommeln aufgewickelt geliefert wird.

* Deutschland Patent-Nr. P4016726

RSR®– Die intelligente Rohrinnenfläche

Alle Vogelsang-TeleRohre aus dem Werkstoff PE-HD sind mit dem System Vogelsang RSR® erhältlich. RSR® steht für Richtungsändernde Spiralförmige Riefen und ist gleichzeitig der Code für Innovation und Effizienz beim Verlegen von Hochleistungskabeln.

Speziell gewundene Riefen an den Rohrinnenflächen ermöglichen es, die Kabel mit geringstmöglichem Widerstand einzuziehen oder einzublasen, den Gleitreibungskoeffizienten also zu minimieren. Durch die patentierte Rohrinnenfläche können Kabel schnell und materialschonend in die TeleRohre eingezogen werden. Müssen zahlreiche Rohrbögen oder Höhenunterschiede überwunden werden, optimieren die Kabel durch die Riefenführung der mathematisch genau bestimmten Rohrinnenflächen ihre Lage automatisch und verdrehen sich nicht.

1,76 mm²

Gesamt­kontaktfläche für 1 m Rohrlänge

Riefenstruktur mit Wendepunkt

Durch die Richtungsänderung (Wendepunkt) in der Riefenstruktur des RSR®-Systems wird einem Drall während des Einblasens des Kabels und damit einer Beschädigung oder auch einem Abriss entgegengewirkt.

Wendepunkt

Riefung

Technische Vorteile